Revision history for AskToBeInHeavenlyLevels


Revision [7299]

Last edited on 2012-09-03 11:13:16 by BlogSufi
Additions:
(53 minutes) Mashaa-Allah, SubhanAllah, sultaanAllah. We are weak ones, weak ones, weak ones.
Das süße Ewige Leben
Shaykh Mohammad Nazim Al-Haqqani An-Naqshibendi, Sohbat vom 8. März 2010.
...illa Allah, Muhammad Rasulullah alayhi Salatullah wa Salam. Madad, Dastur ya Sayyidi, ya
Sultanu l-Awliya, Madad. As-Salamu Alaykum. Anwesende, die 'Sa'adatu d-Darayn', glücklich
sein wollen hier und im Jenseits. Voller Freude hier und im Jenseits. Angenommen in den
himmlischen Ebenen, für immer. Ihr Leute, ihr Leute.. seid ein wenig achtsam. Glaubt nicht, daß
wir für die Dunya geschaffen sind. Nein! Wir sind für den Dienst an unserem Herrn geschaffen
worden. Er erschuf den Menschen und auch die Djinn, um sie zu ehren mit Seiner Anbetung.
Und wir sagen: Audhu Billahi mina sh-shaytani r-rajim. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Nehmt
das himmlische Schwert, um euch vor negativen Polen zu schützen. Weil es hier, in diesem
Leben, so viele Feinde gibt unter dem Befehl Shaytans, die immer auf die Menschheit
einstürmen, um sie ihre Ehre verlieren zu lassen. Diese Ehre wurde nie einem anderen Geschöpf
gewährt.
Der Spitzenplatz der Schöpfung, die höchste Ehre gebührt der Menschheit. Laßt die
Unachtsamkeit sein. Versucht aufzuwachen! Und alle Propheten kamen nur, um die Leute
aufzuwecken. Sie kamen als Warner und rüttelten die Leute auf: Leute, wacht auf! Ihr seid nicht
für dieses Leben erschaffen worden. Dieses Leben geht so schnell vorbei, und der Herr der
Himmel gewährt euch einen Geschmack des Lebens. Das gibt euch so eine ursprüngliche
Besonderheit, so daß ihr nicht wie andere Geschöpfe seid, die auf diesem Planeten leben, die
sterben, dahingehen und zu Staub werden. Ja, Er, der Allmächtige, gewährte euch eine
himmlische Gabe. Diese Gabe ist höchst wertvoll. Sie läßt euch die Süße des Lebens kosten,
voller Freude und Zufriedenheit, nie endende Freude für euch. Ihr kostet nur etwas in diesem
Leben. Glaubt nicht, daß es immer so weiter geht, oder glaubt nicht, daß das, was ihr in diesem
Leben kostet, nach einer Weil zu Ende ist. Nein. Wenn Allah der Allmächtige Seiner Schöpfung,
besonders der Menschheit, etwas gewährt, läßt Er es sie kosten. Wenn Er sie kosten läßt, und sie
kosten es und sie bitten: Oh, dieses Leben, das wir erfahren, wenn es für immer wäre, wäre das
solche unendliche Freude für uns!
Diejenigen, die die Süße des Lebens kosten, sie alle wollen ein unendliches Leben erreichen.
Aber dieser Planet dient nicht diesem Zweck. Hier läßt Er euch nur kosten. Wenn ihr gekostet
habt und versteht, von wo sie kommt, diese Gabe, wird euch das zum ewigen Leben führen.
Dieses ist ein vorübergehendes Leben und mit so vielen Dingen vermischt, was dazu führt, daß
die Leute den reinen Geschmack des Lebens nicht kosten können. Es ist die größte Gabe Allahs
des Allmächtigen, euch von 'A'dam' - nichts - zu etwas zu bringen. Und unzählige Geschöpfe
kosten die Freude des Lebens nicht. Aber die Menschen kosten die Freude des Lebens und
wollen, daß dieses Leben für immer so weiter geht. Ja, es kann weitergehen. Allah der
Allmächtige gewährt es euch. Aber diese Welt reicht nicht aus für Seine Gaben. Weil Allah der
Allmächtige Seinen Stellvertretern geben will. Er gewährte uns solche Ehre, die Er keinem
anderen Geschöpf gewährt hat. Er will Seinem Stellvertreter ein nie endendes Leben gewähren,
und kein Leben, das ihr auf diesem Planeten verbringt. Nein, reine Freude, reine Zufriedenheit,
reine Süße, reines unendliches Vergnügen. Alles wird rein sein. Hier ist unser Leben mit so
vielen Dingen vermischt, die unser Leben so, so bitter... bitter... bitter machen. Alles berührt die
Leute, berührt sie und bereitet ihnen "Huzn", Schmerz.
Du beendest diese Seite und von der anderen Seite kommt ein Pfeil des Schmerzes. Deshalb seid
ihr Zielscheibe für Pfeile. Einer kommt und verfehlt dich, aber ein anderer kommt und trifft. Du
sagst: Warum ich, warum ich? Und dieses Leben wird das schlimmste Lebensmodell für die
Schöpfung. Aber durch all diese Dinge, wenn der Herr der Himmel dem Menschen alles in
diesem Leben gewährte, die volle Süße, könnten sie den Geschmack oder die Süße dieses Lebens
nicht würdigen. Aber Er läßt in diesem Leben aus allen Richtungen Pfeile auf den Menschen
kommen. Manche Pfeile sind einfache Pfeile. Manche Pfeile sind vergiftet. Du magst ein paar
Pfeile aufnehmen und vielleicht das beenden, was dir Traurigkeit verursacht. Es ist für einen
vorübergehenden Moment. Aber manche berühren die Leute und es ist unmöglich für sie, die
Bitterkeit zu vergessen. Bis er den Pfeil, der ihn vergiftet, sein läßt, vergiftet er sein Leben bis
zum Ende. Der Herr will die Leute hier etwas lehren. So viel Weisheit. Wenn Allah der
Allmächtige nicht Menschen in dieses Leben senden würde, wüßten sie nichts von der Süße und
Freude des Ewigen Lebens. Deshalb läßt Er auf diesem Planeten so viele Dinge, so viele Pfeile
kommen und euch berühren, und ihr sagt: Warum ich? Er läßt euch keine reine Süße in diesem
Leben kosten. Das ist unmöglich. Und das ist eine große Lektion, die Allah der Allmächtige
Seine Diener lehrt. Er sagt: Seht, von wo Ich euch zu einem neuen Leben und neuen Territorien
bringe durch Meine unendlichen Ozeane, die Ich euch gewähre, und ihr mögt die wahre Süße des
Lebens dadurch erfahren. Deshalb ist das wichtig. Und jedes "Sharr" - Übel, das auf die Leute
herabkommt, lehrt sie etwas.
Und endlich, mit dem letzten Atemzug, wenn ihr dieses Leben verlaßt für das Ewige Leben,
kommt so eine schwere Traurigkeit zu einem Menschen, wenn er das verläßt. Er erreicht den
höchsten Punkt. Und wenn sie Gläubige sind am Ende ihres Lebens, kommt in diesem Leben
eine Öffnung. Das kommt zu unserem letzten Moment von einem weiteren Raum, es kommt,
kommt... wird immer enger, enger, enger, enger, und der letzte Moment wird für das physische
Sein die schlimmste Kostprobe. "Sakaratu l-Mawt" - der Todeskampf, der Kampf des letzten
Atems, des letzten Moments, der einen Menschen erschüttert. Die Engel kommen und schütteln
sie, um ihre Seelen herauszunehmen. Das ist der schwierigste Moment in ihrem Leben. Und sie
erreichen den letzten Moment, und ihre Seele kommt heraus, und sie finden sich in einem
anderen Gebiet, das sich immer mehr öffnet. Das Leben, in dem ihr jetzt seid, wird immer enger,
enger, enger und es kommt der letzten Moment, der das Schlimmste für unsere Seele ist. Aber
plötzlich, wenn ihr diesen Punkt hinter euch laßt, kommt eine Öffnung. Diese Öffnung kommt
nicht einfach so. Das Leben der Dunya kommt, kommt, wird enger und enger, und der letzte
Moment ist der schwierigste Moment für unsere Seele. Wenn sie willkommen geheißen werden,
nach diesem Punkt, gibt es für manche eine neue Öffnung. Das Leben der Dunya schließt sich,
und nach dem letzten Moment gibt es einen neuen Anfang, eine neue Öffnung, und diese
Öffnung geht unendlich weiter.
Das ist Ewigkeit. Du kannst Ewigkeit hier nicht erreichen, du kannst es nicht verstehen, aber ihr
könnt den letzten Moment verstehen, in dem euere Seele geht und euerer physisches Sein verläßt
und ein neues "Majal" - Feld, findet. Ein Feld, das sich öffnet, öffnet, öffnet. Subhanallah, für
Gläubige gibt es eine Öffnung voller Vergnügen, voller Zufriedenheit, voller Glück, voll guten
Geschmacks, voller Licht, voller Freude, voller Zufriedenheit. Darunter gibt es noch ein anderes
Feld. Jene, die es nach der Ewigkeit verlangt, deren Feld öffnet sich in erleuchtete Ozeane der
Himmel. Jene, die sich nicht auf ein Ewiges Leben vorbereitet haben, voller Freuden und
Zufriedenheit und Lichter, die dort unendliche Vergnügen finden, unendliche Zufriedenheit,
unendliches Licht, aber darunter, genau darunter, gibt es eine andere Öffnung für jene, die sich
nicht vorbereitet haben auf ewige, unendliche Freuden und Zufriedenheit, weil sie leugneten.
Unter dieser Ebene gibt es eine andere Ebene. Dort herrscht Dunkelheit, es sind die dunklen
Gebiete. Sie laufen darin herum und die Ebene, auf die sie kommen, öffnet sich auch in die
Dunkelheit, in die Dunkelheit, mehr und mehr und mehr und mehr, weil sie in ihrem Leben nach
diesen dunklen Gebieten verlangten. Und sie gehen... Das ist "Sarmadi", das Ewige Leben für sie
in den dunklen Gebieten des Herrn der Machtozeane. Sie werden dort sein. Ihre Öffnung reicht
auch in die dunklen Territorien. Sie sind in unendlichen Öffnungen.
Allah (swt) schütze uns. O unser Herr, das ist ein sehr, sehr trauriges, sehr furchteinflößendes
Ende für die Menschen. Deshalb kamen die Propheten und riefen: Ihr Leute, kommt und glaubt,
kommt und folgt, kommt mit uns und kommt und nehmt wahre Führung an, die euch in die
erleuchteten Gebiete des Herrn der Himmel führt. Unendlich wird das immer mehr, niemals
weniger. Es wird mehr, nicht weniger. Und die, die nicht streben, die, die immer trunken sind
von den Vergnügungen des Lebens oder mit den Zielen dieses Lebens, sitzen eben in nicht
erleuchteten, sondern dunklen Gebieten. Wenn ihr auf den Wegen der Propheten geht und ihnen
folgt, werdet ihr die erleuchteten Welten erlangen für immer. Ewigkeit... Ewigkeit... Das Ewige
Leben. Strebt, ihr Leute, nach ewig erleuchteten Gebieten eueres Herrn, Allahs des
Allmächtigen. Das ist eine Chance, die der Menschheit gewährt wurde. Und glaubt nicht, daß die
Gebiete eueres Herrn nur aus einem Planeten bestehen, unzählige, unzählige Gebiete, unzählige
Planeten, unzählige Fulki'l Mash'hun, unzählige Welten, voll mit Schöpfungen. Und keine
Geschöpfe der anderen Planeten sind die gleichen wie unsere Welt, wie unser Planet. Sie sind
alle verschieden 100 %, weil Allah der Allmächtige keine Photokopie macht. Nein. Nein. Und
unzählige "Maaliki Yawmi d-Din".
Was bedeutet das? Salafi Ulama, Hadiri Ulama, was bedeutet das? Maaliki Yawmi d-Din oder
Maliki Yawmi d-Din. Unser Herr, Er war Maaliki Yawmi d-Din, vor oder nach einer Weile ist
Er Maaliki Yawmi d-Din? Was ist euere Meinung? Er sagt über Sich Selbst: Ich bin Maaliki
Yawmi d-Din. Maaliki Yawmi d-Din. Vorher gab es Yawmu d-Din nicht, und es ist nur ein
Gewand für Ihn oder ein Name "Maaliki Yawmi d-Din"? Wie? Oder wird Er Maaliki Yawmi d-
Din sein, wenn dieser Planet zu Ende ist und die Menschen zum Mahshar, dem
Versammlungsort gerufen werden? Was sagt ihr? Oder sagt, daß unser Herr Maaliki Yawmi d-
Din ist. Er ist Derjenige, Der Seine Diener zur Urteilsverkündung versammelt, und der
Gerichtstag fand niemals vorher statt? Und der Herr der Himmel wartet, daß der Yawmu d-Din,
der Gerichtstag, kommt und Er Maaliki Yawmi d-Din ist? Oder war Er vorher, von Vor-
Ewigkeit an, Maliki Yawmi d-Din? Und glaubt ihr, daß Er Sich den Namen Selbst gegeben hat
in der Weise, daß er noch nie geschehen war? Ihr Leute, Ulama, ihr seid Ulama, Salafi Ulama,
sprecht über diesen Punkt. Wann war Allah der Allmächtige Maaliki Yawmi d-Din? Sagt! Ohne
Gerichtstag war Er Richter dieses Gerichtstages? Ohne daß er stattfindet? Oder als Er in Seiner
Göttlichen Existenz war? Wieviele Yawmi d-Din, Gerichtstage, haben schon stattgefunden?
Oder wartet Er darauf, daß der Gerichtstag einmal erscheint?
Ihr müßt eueren Verstand ein wenig benutzen. Ihr müßt versuchen, soviel wie möglich Verstehen
zu geben, wenn ihr zu dem Punkt kommt. Ihr müßt eueren unendlichen Respekt, unendlichen
Lobpreis eurem Herrn, Allah dem Allmächtigen erweisen. Billionen haben schon stattgefunden.
Trillionen haben schon stattgefunden, Qadrillionen haben schon stattgefunden. Die Leute
denken, es gäbe nur einen Planeten und Er warte darauf, daß in die Trompete geblasen wird. In
die Trompete und dann kommt Er, um das Gericht abzuhalten? Vorher ist das noch nie
geschehen? Der Heilige Quran ist ein Ozean. Wir können sein Ufer nicht erreichen. Wir können
keine Küste finden, keinen Strand für diesen Ozean. Genausowenig können wir die Tiefe dieses
Ozeans ausloten. Ein unendlicher Ozean. Und die Ozeane sind "fulki l-Mash'hun", voller
Geschöpfe, die Er geschaffen hat und sie alle lobpreisen Ihn, Allah den Allmächtigen. Sie dienen
und lobpreisen Sein unendliches majestätisches Sein. Allahu Akbar, Allahu Akbar. Ihr Leute,
versucht, etwas für euer Leben zu verstehen. Versucht etwas zu verstehen, was wirklich ist für
unser Sein, was wirkliche Positionen für uns sind. Wann wir in die Existenz kamen und wann
wir aus der Existenz abtreten. Das ist wichtig. Möge Allah uns vergeben.
Das ist ein Punkt, über den, glaube ich, die Salafi Ulama nie sprechen. Sie sagen nur: Ihr Leute,
hütet euch vor dem Tag der Wiederauferstehung. Eh? Sonst nichts? Er hat nur eine Dunya? Und
einen Gerichtstag? Sehr arm. Sein Name ist "Ghani". Er ist nicht arm, und Al Ghani, das Alif
Lam deutet auf Seinen Reichtum hin. Der ist unendlich, und Seine Gebiete unendlich. Niemand
kann sie erreichen. Ihr könnt erreichen, was eine kleine Ameise erreicht. Ihr könnt nur einen
kleinen Bereich erreichen. Allahu Akbar, Allahu Akbar. Allahu Akbar, Allahu Akbar. Uns
wurde immer befohlen, den Leuten zu sagen, daß Allah (swt) Akbar ist. Niemand fragt, wie Sein
Wesen Akbar ist. Der Größte. Niemand fragt. Und was mir aufgetragen wurde, euch gegenüber
anzusprechen, ist etwas, um eine Öffnung eueres Verstehens zu erwirken. "Laysa kam Mithlihi
Shay" - Nichts ist wie Er. Es ist unmöglich. Und jetzt berühren sie neue Bedeutunsozeane, um
den Menschen viel mehr Verständnis zu vermitteln für die Existenz ihres Herrn und für die
Göttlichen Attribute unseres Herrn, Göttliche Attribute und Göttliche Namenozeane. Das ist
"Azali - Abadi", vor-ewig bis ewig. Niemand versteht etwas von vor-ewig und ewig. Azaliyun,
Abadiyun, Sarmadi... Allah der Allmächtige. Versucht, so eine Rede zu verstehen, die unsere
Meister einem schwachen Diener senden, um alle Nationen anzusprechen, weil sie alle zu
Adams Kinder gehören. Damit sie viel mehr verstehen, ein wenig mehr, ein wenig mehr. Damit
sie mehr und mehr verstehen. Und alles Neue bereitet den Menschen Vergnügen und öffnet für
sie ein neues Gebiet, über das sie nie nachgedacht hatten.
Ihr Leute, kommt und hört zu und bereitet euch auf himmlische Ebenen vor. Beharrt nicht
darauf, auf der niedrigsten Stufe der Menschheit zu bleiben. Die niedrigste Stufe der Menschheit
ist der Stufe der Tiere gleich. Tiere wissen, essen, trinken und reproduzieren sich. Wenn ihr nicht
an die Größe, die wahren Größenozeane eueres Herrn denkt, wird euere Stufe wie die Stufe der
Tiere. Und es gibt keine Ehre für Tiere. Versucht, euch zu erheben, euch aufwärts zu bewegen,
und um euch aufwärts zu bewegen, müßt ihr einem Heiligen folgen. Und Heilige können euch
vielleicht zu himmlischen Stufen hinauftragen. Und die Stufen der Himmel sind auch unzählige.
Wieviele Himmel sind erwähnt? "Sab'a Samawat". Das ist auch im Heiligen Quran, der sagt 7
Stufen, 7 Ebenen der Himmel. Aber wieviele Himmel? Nur 7 Himmel? Oder mehr und mehr und
mehr, unendlich. Alles, was zum Herrn der Schöpfung gehört, von solchen Schöpfungen hat Er
unendlich. Und neben Seiner Größe, der ganzen Schöpfung, unzähliger Himmel und
himmlischer Stufen, neben Seiner Göttlichen Gegenwart ist nichts, nichts, nichts.
Jedes Zeichen ist im Heiligen Quran für die Menschheit gemäß ihres Verständnisses. Mehr und
mehr und mehr, steigen wir hoch, bekommen wir mehr, gemäß unseres Verständnisses,
unzählige Stufen. Aber in der Göttlichen Gegenwart Allahs des Allmächtigen sind sie kleiner,
kleiner, kleiner und können nicht erreicht werden bis in alle Ewigkeit. Es wird nie enden. Es
kommen neue, kommen neue, kommen Erneuerungen. Aber diese Erneuerung ist nicht dasselbe
wie das, was existiert. Versucht, euere Verstandesprodukte zu benutzen, um etwas zu verstehen.
Möge Allah (swt) uns vergeben. Wir müssen den Heiligen folgen, damit unsere Seele Stufen
erreicht, von denen euer Verstand nicht einmal eine erreichen kann, um einen Kreis um den
Bereich zu machen. Allahu Akbar, o unser Herr, vergib uns zu Ehren des Meistgeliebten in
Deiner Göttlichen Gegenwart, Sayyidina Muhammad (saws). Oh, wir sind so schwach, wir sind
so schwach. Fatiha. Alhamdulillah, SubhanAllah, SultanAllah. Oh, wir sind schwach. Wir sind
schwach.
WebSufiLive, WebSaltanatOrg, CategoryResurrection, CategoryAllah, CategoryDepression
Deletions:
(53 minutes) Mashaa-Allah, subhaanAllah, sultaanAllah. We are weak ones, weak ones, weak ones.
WebSufiLive, CategoryResurrection, CategoryAllah, CategorySadness


Revision [7298]

Edited on 2012-09-03 11:11:15 by BlogSufi
Additions:
**- The sweet eternal life - **


Revision [5003]

Edited on 2010-07-21 21:17:03 by BlogSufi
Additions:
{{image url="images/pics/random.php" title="Maulana Sheikh Nazim" class="left" alt="Pictures of Maulana Sheikh Nazim"}}**Ask to Be in Heavenly Levels**
WebSufiLive, CategoryResurrection, CategoryAllah, CategorySadness
Deletions:
**Ask to Be in Heavenly Levels**
WebSufiLive, CategoryResurrection, CategoryAllah


Revision [4938]

Edited on 2010-07-17 16:49:43 by BlogSufi
Additions:
Dome dome, dome dome, dome dome, dome dome, 4x
WebSufiLive, CategoryResurrection, CategoryAllah
Deletions:
Dome dome, dome dome, dome dome, dome dome,
Dome dome, dome dome, dome dome, dome dome,
Dome dome, dome dome, dome dome, dome dome,
Dome dome, dome dome, dome dome, dome dome.
WebSufiLive


Revision [4705]

The oldest known version of this page was created on 2010-03-10 09:08:27 by BlogSufi
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki