Revision history for Stones


Revision [9165]

Last edited on 2013-08-02 12:58:24 by BlogSufi
Additions:
WebSaltanatOrg, CategoryHealth
Deletions:
WebSaltanatOrg


Revision [7896]

Edited on 2013-03-13 11:28:51 by BlogSufi
Additions:
**Stones**
----



Bismillahi lladhi la yadurru ma`a Ismihi Shay'un fi l-Ardi wa la fi s-Sama'i wa Huwa s-Sami`u l`Alim.
How beautiful, how beautiful. Everywhere is filled with pharmacies. But Allah Almighty


**Steine**
----

Marhaba, unsere teilnehmenden Brüder, unsere Freunde, unsere Kinder, unsere Brüder, die Leute
von Sa'adah, die Glauben haben. Sagen wir Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, öffnen wir unsere
Versammlung mit dem Bismillah, und Licht kommt auf uns. Freude, Erleichterung kommt zu
unseren Herzen. Licht kommt auf unsere Gesichter herab. Möge Stärke und Kraft zu unseren
Organen kommen durch die Göttlichen Gaben Allahs des Allmächtigen. Möge Ehre kommen
und Allah der Allmächtige uns Kraft geben für ehrbare Arbeit. Was können wir tun? Unser
Großshaykh pflegte dies zu sagen, und es ist von Shah n-Naqshbandi Hz: Wenn ein Gläubiger
einen anderen Gläubigen trifft, sollten sie Sohbat machen. Sie sollten ein gutes Gespräch führen.
Sie sollten nicht wild sein. Einer sagt "Marhaba". Sagt "As-Salamu `Alaykum". Grüßt mit Salam,
und Schutz kommt auf euch herab. Sagt "Marhaba", denn "Marhaba" ist der Gruß der Menschen
des Paradieses füreinander. Die Engel sagen auch "Marhaba" zu den Gläubigen. Wenn ihr
"Marhaba" sagt, weitet ihr euch, findet ihr Erleichterung. Wir sagen Bismillahi r-Rahmani r-
Rahim, und eine Tür öffnet sich. Wir wissen nichts, aber mit der Barakah von Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim, öffnet sich eine Tür. Das Bismillah ist der Beginn von allem Guten und der
Schatz von allem Guten. Lehrt das. Lehrt das. Was jede verschlossene Tür öffnet, ist Bismillahi
r-Rahmani r-Rahim. Die acht Tore des Paradieses öffnen sich mit Bismillahi r-Rahmani r-Rahim.
Wer nicht Bismillahi r-Rahmani r-Rahim sagt, bleibt in Dhulmat, bleibt in Dunkelheit. Es ist
keine Schönheit auf seinem Gesicht. Es ist keine Barakah in seinem Tun. Es ist nichts Gutes in
ihm. Sein Tun hat keinen Erfolg. Probleme und Krankheiten verlassen ihn nie. Welche
Heimsuchungen auch immer es in der Dunya gibt, möge Allah sie von uns fernhalten, mögen sie
auf den herabkommen, der nicht das Bismillah sagt. Das Bismillah ist wie ein Schild auf diesem
Weg. Es schützt die Gläubigen. Das Bismillah kam dafür. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Allah
der Allmächtige gewährte Seinen Ismu l-Jalil zusammen mit Seinen drei Ismu l-Jalils den
Kindern Adams. Es ist eine Göttliche Gabe. Mit dem Namen Allahs ist jede Handlung
vollständig. Erinnert den Namen Allahs zuerst. Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Die
verschlossenen Türen öffnen sich. Wollt ihr ein angenehmes Leben? Der Schlüssel zu einem
angenehmen Leben ist Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Es gibt niemanden, der Bismillahi r-Rahmani
r-Rahim sagt und in Bedrängnis gelassen wird. Es gibt niemanden, der hungrig gelassen
wird, ohne Arbeit oder unverheiratet. Welche Absicht oder welchen Wunsch einer auch hat, es
kommt in die Existenz mit dem Bismillah. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim.
Allah der Allmächtige erschuf alle Arten von Segnungen für Seine Diener. Jede Segnung hat
eine andere Art von Nutzen. Als wir klein waren, zeigten sie uns eine Art Kraut auf der Wiese.
Was sagten sie? 'Das ist ein Brotbaum.' Habt ihr je davon gehört? Nein. Sie sagten: Das ist ein
Brotbaum. Es ist ein Baum. Es war ein gutes Kraut. Es wuchs auf der Wiese. Wer es ißt, wird
voll. Wer es ißt, wird behaglich. Es gibt auch solche Nabats. Sie nennen es 'Pflanze' in der
gefälschten Sprache. Es ist falsch. Die Wiesen haben alle möglichen verschiedenen Nabats.
Jedes von ihnen hat einen anderen Nutzen. Wann habt ihr Nutzen davon? Sagt Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim und es macht euch so, daß ihr keinen Arzt braucht. Ihr werdet keinen Stein
oder so mehr in euerem Körper haben. Es gibt keine Chirurgie im Islam. Wenn ihr Muslime
behandelt, sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim 7x und blast es auf ihn. Seine Schmerzen
verschwinden. Sein Unwohlsein verschwindet. Das Gewand des Lichts von Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim mag ihm angelegt werden. Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, und jedes
euerer Organe wird wiederbelebt. Die Schwere auf euch mag aufgehoben werden. Du sagts nicht
'Mein Kopf!' oder 'mein anderer Teil'. Wer mit dem Bismillah aufsteht, leidet nicht an
Kopfschmerzen.
Wenn ihr es nicht sagt, auch wenn ihr eine Handvoll Pillen nehmt, werden euere Probleme nicht
weggehen. Ihr könnt nicht von Leiden befreit werden. Allah der Allmächtige gewährte uns den
Schlüssel der Schätze. Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, Yahu! Es ist der Ismu l-Jalil Dessen,
Der euch erschuf. Sagt es, Yahu! Sagt 'O Mein Herr! Erinnern wir Deinen Ismu l-Jalil und
mögest Du mir Bismillahi r-Rahmani r-Rahim gewähren. Mögen die geschlossenen Türen sich
öffnen ya Rabbi. Mögen unsere Probleme verschwinden ya Rabbi. 'Dann, o Diener, erkenne
Mich an und erinnere Meinen Ismu l-Jalil. Wer nach Meinem Ismu l-Jalil handelt, wird nicht
beraubt werden.' Wer ist der Beraubte? Was die Schätze aller möglichen Segnungen öffnen wird,
ist Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Sagt das, erinnert Mich. Erinnert Mich, damit was immer Ich
erschuf, euch Nutzen bringen kann. Damit sie euch wiederbelebt halten und ihr frisch seid,
damit ihr nicht untätig sein möget. Damit euer Gesicht erleuchtet werde. Ihr werdet keinen Puder
brauchen, kein Rouge und keine Rasur. Männer haben ihre Schnurrbärte ausgerupft. Haben sie
überhaupt einen Bart? Sie haben keinen Bart und keinen Schnurrbart. Nichts. Allah der
Allmächtige kleidete Licht auf die Männer und gab ihnen eine Zierde. Schnurrbart und Bart der
Männer sind ihre Zierde. Männliche Löwen haben eine Mähne. Sie sind majestätisch. Der
weibliche Löwe hat keine Mähne. Ihr Erscheinungsbild ist anders. Warum solltet ihr nicht der
männliche Löwe sein? Allah der Allmächtige machte euch zu einem Löwen gegen Shaytan,
gegen euer Ego. Warum steht ihr nicht wie ein Löwe?
Sie sind nicht wie Löwen, sondern wurden Esel Shaytans. Steig auf uns, sagen sie zu Shaytan.
Laß uns im Kreis gehen. Sagt, was ich sage, und ich lassen euch im Kreis gehen. Alle Arten von
Dreck, die es auf Erden gibt, sind in ihrem Mund, auf ihrem Gesicht, in ihrem Bauch, in ihrem
Herzen. Sie haben alle Arten von Schmutz. Wenn ihr sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, habt
ihr keine Probleme mehr. Alle Krankenhäuser schließen. Ärzte sind ohne Arbeit, sie geben ihren
Job auf und sagen: Eröffnen wir einen Lebensmittelladen stattdessen! Statt Medizin zu
verkaufen, eröffnet einen Lebensmittelladen. Sammelt die Segnungen Allahs und verkauft sie
denen, die sie nicht sammeln können, damit sie essen und Shukur zu Allah machen. Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. Ya Rabbi, mögest Du uns mit der Rüstung des Bismillah bekleiden, damit
Shaytan uns nicht befehlen kann. Würde euch das gefallen? Ja. Dann sagt Bismillahi r-Rahmani
r-Rahim, und Shaytan kann euch nicht befehlen. Wie leicht ist das. Wenn ihr es nicht sagt, wird
Shaytan euch nicht in Ruhe lassen. Wenn ihr in sein Gesicht seht, werdet ihr abgestoßen. Eurer
Gesicht wird häßlich und schwarz. Es geht nicht weg mit Rouge, mit Pudern, mit Cremes, mit
Rasieren.. Männer sehen wie Frauen aus. Yahu, ihr seid Männer! Können ein männlicher und ein
weiblicher Löwe gleich sein? Warum zupft ihr das Haar in euerem Gesicht aus? Wäre es nicht
nötig, würde Allah der Allmächtige dem Mann Schnurrbart und Bart geben? Er (swt) würde es
nicht geben, und ihr wäret wie Frauen. Wäret ihr gerne Frauen? Nein. Wenn ihr nicht wollt,
warum zupft ihr das Haar aus eurem Gesicht? Warum laßt ihr es nicht wie die Mähne des Löwen
und seht majestätisch aus? Shaytan wird Angst vor euch haben. Jetzt habt ihr Angst vor Shaytan.
Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, und euere Arbeit hat Erfolg. Sagt Bismillahi r-Rahmani r-
Rahim und ihr bekommt euere Gesundheit zurück. Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, und die
Tür der Schätze öffnet sich für euch. Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, macht Sajda vor eurem
Herrn und gewinnt Würde. Segnungen werden in euer Haus kommen. Das Böse wird in euerem
Haus nicht leben. Jetzt betrachten sich die Menschen in ihren Häusern als Feinde. Sie betrachten
einander wie Schlangen. Frauen sehen ihre Männer so, und Männer sehen ihre Frauen so. Und
nun, was auch das auslöscht, ist Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Früher sagten die Frauen etwa:
Geh mit Sicherheit, o Effendi. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, hier geh, und öffneten ihm die
Tür. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, geh sicher und kommt sicher zurück. O Diener Allahs,
mögest du uns bevorzugen. Wie schön war ihr Betragen. Was für eine schöne Art und Weise. Sie
schafften es ab. Sie brachten den Wert der Frauen unter die Füße der Menschen. Männer selbst
brachten ihren Wert auf null. Deshalb finden sie nichts Gutes. Sie erreichen nie etwas Gutes. Es
gibt einen Schlüssel für alles. Der Schlüssel zu jedem Schatz ist Bismillahi r-Rahmani r-Rahim.
Sagt es und geht. Sagt nicht: Ich kann keine Arbeit finden. Ich bin arbeitslos. Es gibt unzählige,
unendlich viele Jobs in der Dunya.
Nun, wir arbeiten auch. Was macht ihr denn? Wir gehen jede Nacht zum Demonstrieren. Wir
kreischen und schreien. Wir schimpfen auf die Regierung. Wir schimpfen auf jeden, dem wir
begegnen. Was ist es, was ihr wollt? Was wir wollen, ist was immer die vor uns wollten. Wir
wollten auch solche Dinge. Die Regierungen haben kein Gold mehr in der Hand, kein Silber
mehr. Und was taten sie, wenn sie es nicht bewältigen konnten? Sie sagten: Drucken wir es auf
Papier. Das ist ein Hunderter, das ein Tausender, das ein Fünfziger. Das hat keine Gültigkeit, das
ist eine klare Lüge. Das ist ein direkter Betrug Shaytans. Entfernt all das, sagt Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. So könnt ihr euer Leben bewältigen, ihr könnt gutes Benehmen wahren mit
euerem Herrn. Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Betet, macht Sajda und geht aus dem Haus
und sagt: 'O Herr, ich suche meine Versorgung', und euere Versorgung fällt genau vor euch hin.
Ihr könnt Gold vor euch finden oder ihr könnt Edelsteine vor euch finden.
In der alten Zeit trug ein Straßenkehrer in der Nacht Müll. Als er den Müll ausleerte, fand er
etwas von der Größe eines Eies. Er drehte es um und guckte. 'Das kann etwas Wichtiges sein,
aber was ist es? Ich will es nehmen', sagte er. Sie nennen es jetzt Müllmänner. Also nahm er es
und sagte: Ich will fragen, was es ist. Er nahm es mit zum Lebensmittelladen und zeigte es dem
Besitzer. Er sagte: Dies ist eine merkwürdige Sache, aber ich weiß nicht, was es ist. Bringt es
zum Laden meines Nachbarn. Und dieser Mann war ein Löffelverkäufer. Er guckte darauf und
bemerkte, es war ein starkes Ding. Er sagte zu ihm. Ich gebe dir einen Löffel, und du gibst mir
das. Er sagte: Okay, was kann ich denn damit anfangen? Es ist einfach ein Stein. Er gab ihm
einen Löffel, und er ging glücklich und sagte: Ich fand einen Löffel, ein Löffel erschien im Müll.
Es war ein Stein, aber wir bekamen einen Löffel dafür. Was können wir mit einem Stein
anfangen?
Und der Mann, der ihn nahm, sagte: Untersuchen wir, was es ist. Der Löffelverkäufer nahm ihn
zum Juweliergeschäft. Als er ihn dem Juwelier zeigte, sagte er: Das ist ein schönes Ding, aber du
oder ich können damit nichts anfangen. Und dann sagte der Löffelverkäufer: Du gib mir einen
Löffel und nimm diesen Stein, damit er einen Nutzen hat. Warum sollte ich ihn für nichts
aufbewahren? Der Juwelier merkte, daß es ein Diamant war, der nicht Seinesgleichen hatte. Er
sagte: Ich gebe dir zwei Löffel. Ich habe keine Frau, ein Löffel reicht mir. Er sagte: Nein, ich
gebe dir zwei. Vielleicht kannst du ihn später für deine Frau benutzen. Also nahm der Arme sie
und ging. Dieser Mann sah und merkte, was es war. Also nahm er ihn mit zu einem anderen
Juwelier. Dieser Juwelier guckte und sagte: Das ist ein Diamant, der nicht Seinesgleichen hat.
Also gelangte er von ihm den ganzen Weg bis zum Pasha der Zeit. Und als der Pasha ihn bekam,
war er erstaunt und sagte: Wir können ihn dem Sultan präsentieren. Als er diesen Diamanten
präsentierte, der die Größe eines Eies hatte, war der Sultan vollkommen überrascht. Sie nennen
ihn den Diamanten des Löffelverkäufers. Ich weiß nicht, ob es ihn noch gibt oder ob er gestohlen
wurde. Wir wissen es nicht. Eine Autorität mag es wissen.
Dieser Mann sah einen Stein, aber nicht jeder Stein ist gleich. Dies ist ein Stein und jenes ist
auch ein Stein. Der Wert dieses Steins ist so viel, der Wert eines schwarzen Steins ist unter
eueren Füßen. Aber dieser ist ein Diamant. Uns wurde so ein Juwel gesandt, der Wert keines
Diamanten kann damit verglichen werden: Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Doch wir lassen ihn
wie dieser dumme Müllmann oder der Löffelverkäufer? Das ist nicht vernünftig. Dort sind die
Juwelen, die die Gaben deines Schöpfers an dich sind: Da ist Gold, Silber, wertvolle Diamanten,
Rubine, Smaragde, Zabarjad, Perlen, Diamanten. Ihr laßt das und fegt weiter die Straßen? Ihr
bleibt immer noch ein Müllmann? Das ist eine Schande für die Menschheit. Was die Tür zu
jedem Schatz öffnet, ist Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Es ist ein Juwel, das wenigstens 1000x
mehr geben kann als der Diamant des Löffelverkäufers. Ihr könnt euch nicht vorstellen, was es
im Höchstfall geben kann. Jetzt kennen die Menschen den Wert des Bismillah nicht. Wüßten sie
es, würde die Welt zur Ruhe kommen. Bada'tu bi Bismillahi r-Rahmani r-Rahim.
Unser Herr, wir begannen unsere Arbeit, unseren Tag mit der Erinnerung Deines Ismu l-Jalil,
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, mögest Du für mich sorgen, o Herr. Sorge und ernähre meine
Familie, meine Kinder, o Herr. Ich tue einen Dienst, und meine Familie kann angenehm leben.

Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Selbst wenn all die Juwelen in der Welt zusammenkämen,
sind sie null im Vergleich mit Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Wer sagt Bismillahi r-Rahmani r-
Rahim, wird nicht krank. Er hat keine Probleme mehr, keine Schulden. Aber was können wir tun.
Shaytan bedrängt die Menschheit, um sie von der Dienerschaft Allahs fernzuhalten. Seid Diener
Allahs, des Eigners von Himmeln und Erden, Der euch erschuf. Warum macht ihr keine Sajda
für Ihn? Warum haltet ihr Seine Befehle nicht ein? Warum sagt ihr nicht Bismillahi r-Rahmani r-
Rahim? Sagt es, damit die Türen aller Schätze sich für euch öffnen. Unser Herr, mögest Du uns
die heiligen Diener senden, die uns daran gewöhnen. Mögest Du uns die Sultane senden, die uns
diese Wege lehren, die unsere Leute auf diesem Weg gehen lassen, o Herr. Mögen wir getröstet
sein. Mögen wir keinen Arzt oder Richter brauchen. Sagen wir Bismillahi r-Rahmani r-Rahim.
Wie schön, wie schön! Unser Herr. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahi Lladhi la Yadurru
ma`a Ismihi Shay'un fi l-Ardi wa la fi s-Sama'i wa Huwa s-Sami`u l-`Alim. Wie schön, wie
schön!
Überall ist alles voller Apotheken. Aber Allah der Allmächtige schuf Heilung für jedes Problem,
jede Krankheit. Sie suchen sie nicht, und in den Kapseln gibt es was für Vitamine auch immer
oder Sulfate oder Impfstoffe.. Alle möglichen Dinge. Shaytan täuschte die Menschen so, machte
sie elend und entehrt. Und sie laufen Shaytan immer noch nach. Sagt Bismillahi r-Rahmani r-
Rahim, und Allah gewährt euch alles, was ihr braucht. Er (swt) gewährt euch schon alles. Macht
Sajda für den Herrn. Unser Herr, entziehe uns nicht die Sajda. Mögest Du uns die Diener senden,
den Sultan, der diese Leute die Sajda lehrt. Mögest Du den Sultan senden, der uns befiehlt, das
Bismillah zu sagen. Mögest Du jene, die das Bismillah nicht beachten, von uns fernhalten. Wir
sagen Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Wie schön, wie schön, wenn wir sagen Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. Sie lassen mich von der Barakah des Bismillah sprechen, wenn ich keine
Kraft habe. Ich lese euch kein Buch vor, sondern wir sagen, was in dem Buch steht. Masha'Allah
denen, die zuhören und es einhalten. Sonst laufen sie auf den Straßen herum wie Tiere, die sich
losgerissen haben. Statt auf den Straßen zu schreien, geht in die Moscheen, oder selbst wenn es
auf der Straße ist, sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim und geht
hin und her. Geht in eine Moschee und all euer Tun hat Erfolg. Aber Shaytan erlaubt das nicht.
Unser Herr, Deinen Ismu l-Jalil zu erinnern, ist die größte Ehre für uns. Mögest Du es uns nicht
vergessen lassen. Mögest Du uns nicht in den Händen derer lassen, die kein Bismillah haben.
Mögest Du uns befreien aus den Händen derer, die Sklaven Shaytans sind, Herr. Mögen unsere
Moscheen mit der Jama'at gefüllt sein. Mögen unsere Häuser mit Segnungen erfüllt sein. Mögen
unsere Taschen voller Gold sein. Mögen wir gesund sein und uns wohl befinden. Mögest Du uns
keine Ärzte oder Richter brauchen lassen. Ya Rabbi, ya Rabbi, ya Karim. Zu Ehren Deines
Geliebten, o Herr, zu Ehren des Sultans der Propheten, mögest Du uns den Sultan senden, der
uns unseren Weg lehrt, o Herr. Du bist Subhan, du bist Sultan. Mögest Du uns einen senden, der
uns regiert in Deinem Namen, der sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Alle, die es nicht sagen,
verschwinden. Möge Allah uns vor dem schmutzigen Ego, vor dem Übel Shaytans schützen.
Wenn ihr Barakah wollt, sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Wenn ihr Gutes wollt, sagt
Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Wenn ihr ein angenehmes Leben wollt, sagt Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. Wenn ihr Frieden in euerem Heim wollt, sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim.
Was können wir sagen? O Allah, vergib uns. Mögest Du uns von Deinen heiligen Dienern
senden, die uns das lehren. Sende einen Sultan, o Herr. Sende einen Sultan, o Herr. Möge diese
Müdigkeit von uns aufgehoben werden. Sagen wir Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Bismillahi r-
Rahmani r-Rahim. Bismillahi Lladhi la Yadurru ma`a Ismihi Shay'un fi l-Ardi wa la fi s-Sama'i
wa Huwa s-Sami`u l-`Alim. Himmlische Gaben steigen auf die herab, die Bismillahi r-Rahmani
r-Rahim sagen. Sein Tag geht gut, er findet Frieden in seinem Heim und er findet Behaglichkeit
draußen. Fatiha.

Lefke, 23.02.2013

----
WebSaltanatOrg
Deletions:
www.saltanat.org
1
Stones
Shaykh Mohammad Nazim Al-Haqqani An-Naqshibendi, Sohbat of the 23rd of February, 2013.
www.saltanat.org
2
www.saltanat.org
3
www.saltanat.org
4
Bismillahi lladhi la yadurru ma`a Ismihi Shay'un fi l-Ardi wa la fi s-Sama'i wa Huwa s-Sami`u lwww.
saltanat.org
5
`Alim. How beautiful, how beautiful. Everywhere is filled with pharmacies. But Allah Almighty
www.saltanat.org
6
Video Link: http://saltanat.org/videopage.php?id=6824&name=2013-02-23_tr_Taslar.mp4


Revision [7874]

The oldest known version of this page was created on 2013-03-07 10:38:14 by BlogSufi
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki