Revision history for WellOfAbuJahl


Revision [8975]

Last edited on 2013-07-06 11:48:23 by BlogSufi
Additions:
"Find another rope". So they found another rope & threw it down to him. He said "It is not
to be saved from this crisis". Even if you had what is 10x bigger than the America's treasury, it
& silver in his pocket. Did you mint a single gold coin?"
**Der Brunnen Abu Jahl´s**
As-Salamu Alaikum Ya Hadhirun. Salam auf die die anwesend sind. Salam/Friede kommt von den Himmeln herab. Mögen wir auch von diesem Frieden erhalten. Allah der Allmächtige grüßt Seine Diener mit Salam. Allahu Akbar! Allahu Akbar wa Lillah al Hamd. Shukur unser Herr. Allahu Akbar. Heute ist Rabi-ul Awwal, der Monat der Geburt unseres Propheten (sas), der Nacht seiner heiligen Geburt - wir feierten sie. Mit ihr kam Freude zu uns. Frohe Kunde kam zu uns. Kraft kam zu uns. Es gibt niemanden der seine Hand öffnet und mit leeren Händen geht. Es gibt niemanden, der zur Tür des Sultans kommt und mit leeren Händen zurückkehrt. Oh Herr, möge diese Unwissenheit von uns gehen. Es ist so geworden, "Unwissenheit bedeckt die Welt. Wenn du fragst, wissen sie nicht, was Glaube ist." Wir bitten um Deine Hilfe und Leitung welche uns vor der Unwissenheit schützen wird, zu Ehren Deines Geliebten. Wir bitten und erwarten von dem Geliebten (sas). Oh Umm Hiram Sultan, schicke uns auch Unterstützung. Möge die Ehre der ehrenvollen Gefährten mehr und mehr werden. As-Salamu Alaikum Ayyuhal hadhirun. O Anwesende, Salam für euch. Dastur Ya Rijal Allah! O mukhlas/aufrichtige Diener Allahs, O die die Allah lieben, O heilige die auf dem Weg der Liebe Allahs leben! Wir erbitten eure Unterstützung. Möget ihr uns Unterstützung senden. Wir mögen auch beginnen, unser Weg ist der Weg der Sohbat. Was ist Sohbat? Sohbat ist die Versammlung, die jeder Person die Stärke injiziert, die sie braucht. Wenn du beim Autofahren kein Benzin mehr hast, gehst du zur Tankstelle. Du gehst hin, füllst dein Auto an der Station und fährst weiter. Das Geheimnis liegt in der Station, sie füllt etwas auf. Wenn es leer wird, bist du am Ende und verlassen. Du fängst an, nach Benzin zu suchen. "Mein Auto hat kein Benzin mehr. Es hat kein Benzin mehr und ist jetzt ohne Nutzen." Mit jeder Sohbat ist eine neue Kraft für unsere Spiritualität gewährt. Unser physisches Wesen wird vergehen und zu Erde werden. Unsere Realität stirbt nicht. Unser physisches Wesen wird sterben. Es wird begraben werden. Es wird zu Erde werden. Sie sagen "es kam von der Erde und kehrt zur Erde zurück." Deshalb jeden Tag neu... Yaum al-jadid, rizq al-jadid. Versteht ihr? Schaut nicht hierhin, dorthin. Lenkt eure Aufmerksamkeit hierher. Yaum al-jadid, rizq al-jadid. Neuer Tag, neue Versorgung. Wenn die Kinder Adams jeden Tag erwachen, nimmt der Hausherr seine Tasche, seinen Korb. "Wohin gehst du, Yahu?" "Ich gehe einkaufen, was wir brauchen. Ich gehe zum Markt." "Was gibt es auf dem Markt?" "Sie haben alles auf dem Markt. Ich kaufe und komme wieder. Ich werde kaufen was es für uns als Gewährung gibt und wiederkommen." Das ist für unser physisches Dasein. Yaum al-jadid, rizq al-jadid. Rizq- Es gibt materielle Versorgung für unser physisches Wesen und es gibt spirituelle Versorgung für unsere Spiritualität. Deshalb sucht der Mensch nach Nahrung für seinen äußerlichen Körper und auch für seine Spiritualität sucht er nach Nahrung. Es ist diese Nahrung, die uns am Leben hält. Sie zerbricht uns nicht und lässt uns nicht zerbrechen. Sie ist ein Drachen! Unsere Spiritualität ist ein Drachen. "Unsere Predigt ist Sohbat" sagten die Großen.
Und wir sind ein schwacher Diener, dem befohlen ist, die wenigen Worte die uns gewährt wurden, zu sammeln und anzuordnen, und den Kindern Adams zu präsentieren. "Wer seid ihr?" Ich bin dies, nichts. Wenn kein Benzin im Auto ist... "Fahr, Yahu!" "Wie kann ich fahren?" "Wie bist du vorher gefahren?" "Aber ich habe kein Benzin mehr. Ich kann nicht fahren wenn es kein Benzin gibt. Ich brauche Benzin." Ein großes Fahrzeug fährt. Ein großes Flugzeug fliegt und hebt ab in den Himmel. Womit? Große Flugzeuge fliegen am Himmel wenn sie die Kraft nehmen die sie brauchen. Erstaunlich. Wenn du einen Stein wirfst, fällt er zurück auf den Boden. Ich hörte dass es Flugzeuge gibt, die 1500 Leute, 1000 Leute tragen. Verfälscht nicht eure Sprache. Sagt "tayyara", das alte Wort für Flugzeug. Tayyara/Flugzeug, benutzt nicht das imitierte Wort dafür. Wir haben Ehre. Sagt tayyara. Flugzeug/tayyara ist ein Gefährt. Und auch für uns, eine kurze Sohbat hier zu machen für wer immer hier anwesend ist- eine Person, zwei Personen,... wer immer hier anwesend ist, sie mögen zuhören und "Innallaha yurkil hikmata ala lisan al waidhin bi qadari mustameen". Ich weiß nichts, aber sie lassen mich sprechen. Wenn Esel in der Versammlung sind, gebt ihnen Hafer. Wenn sie Menschen sind, gebt Essen. Wenn es eine große Persönlichkeit ist, gebt etwas angemessenes. Versorgung ist zweierlei: für unser physisches Selbst und für unsere Spiritualität. Bei wem die tierische Seite vorherrscht, der sucht dauernd auf der Erde nach Nahrung für sein physisches Selbst, für seinen Magen. Jemand dessen Spiritualität stark ist, sucht nach den Himmeln, möchte zu den Himmeln empor. Subhan Allah. Oh Gläubiger, hör zu! Wir haben unsere Worte ein bisschen verstreut, aber wir sagen sie eigentlich, um das Bismillah zu präsentieren. Sie nennen es dibaja, Vorwort in der neuen imitierten Sprache. Ist es nicht so? Wir machten ein Vorwort, so wir die Sohbat beginnen, erzählt über die Wichtigkeit der Sohbat. Was ist das Vorwort, die Überschrift von unserer Sohbat? Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Steht auf! Du bist ein Löwe! Wer Bismillah sagt ist ein Löwe. Wer es nicht sagt ist Dünger. Deswegen sagen wir Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Wie schön, wie wunderbar, wie süß. Welch ein endloser Schatz. "Allahu Akbar. Allahu Akbar. Unsere Armee ist siegreich, immer siegreich. Allahu Akbar Allahu Akbar. Unsere Armee ist immer siegreich." Sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Fürchtet euch nicht. Nun kamen viele neue, imitierte Waffen heraus. Allah Allah... Allah Allah.... Dann sagen wir Bismillahi r-Rahmani r-Rahim, wir erhalten die Kraft. Ich weiß nichts. Ich behaupte nicht, etwas zu wissen. Aber die Gnade des Bismillah regnet auf mich herab. Es sind Wolken am Himmel. Die Wolken sagen "Ich bin nichts" aber sie geben die Gnade des Regens. Ohne den Befehl zu erhalten, "Oh Wolke, wässere diese Erde" regnet es nicht einmal ein Tropfen. Allahu Akbar. Er (swt) lässt tausende, Millionen Tonnen Wasser in den Himmel aufsteigen und als Regen herabfallen, als Hagel oder Schnee oder wie immer Er (swt) es will. Oh Dummköpfe, warum fragt ihr nicht, "Wer ist es Der dies macht?" Ihr fragt nicht, denn wer fragt, ist vernünftig, ist menschlich. Wer nicht fragt, wer nicht sucht sondern nur nach Hafer verlangt, ist nicht menschlich, er ist ein Tier.
Aman Ya Rabbi, tawba Ya Rabbi. Um uns zu lehren, uns über unsere Menschlichkeit und die Ehre unserer Menschlichkeit zu informieren, erschuf uns der Herr der Himmel, unser Allah, unser Subhan. Er (swt) erschuf uns, so dass wir wissen, so dass wir wissen... Er (swt) sagt "Seid nicht unwissend. Lernt." Und was sollt ihr lernen? Ihr sollt lernen was euch zuträglich ist. Es gibt so viele Maktabs... "Sagt nicht Maktab, Sheikh Efendi!" Sagt Schule, mögen eure Schulen zerstört werden. Was lehren sie dort? Sie lehren die Natur. "Ihr sollt 'diesen' preisen und 'diesen' verfluchen." Das lehren sie. Gut, wen sollt ihr preisen? Zuerst sollt ihr "Bismillahi r-Rahmani r-Rahim" sagen. "Aller Preis sei Dir! Aller Preis sei Dir!" Es preist Allah den Allmächtigen. Allah der Allmächtige braucht keinen Lobpreis. Allah der Allm. in Seinem Sein ist Hamid al-Majid. Das sollt ihr lehren. Ihr sollt lehren, Was und Wer Derjenige ist, Der euch erschaffen hat. Dass ihr etwas Vertrautheit, Bekanntschaft mit Ihm haben werdet. Die Leute dieser Zeit haben keine Bekanntschaft mit Allah, nicht im Geringsten! Sie sind bekannt mit Eseln, mit den Dummköpfen wie sie selbst, aber es gibt niemanden mehr der mit Seinem Herrn bekannt ist. Alle fragen, wenn sie einander treffen, "Wie geht es deinem Tier?" Astaghfirullah. "Wie ist dein Ritt?" Astaghfirullah. "Ich bin krank." "Wirklich? Dein Tier ist krank?" "Ja, es ist krank geworden. Ich gehe zum Arzt." "Welchen Nutzen hast du davon?" "Nun, sie geben mir Pillen und Injektionen. Sie operieren. Sie injizieren neues Leben in mich." "Das sind nicht die Ärzte. Wonach du verlangst ist nach Dem, Der dich erschaffen hat. Sagst du jemals Bismillah?" "Wie kann ich Bismillah sagen? Ich gehe nie zur Moschee, wo wir Bismillah sagen sollen." "Also bist du zu einem Tier geworden." Denn Tiere gehen nicht in die Moschee. Das ist eine neue Erscheinung. "Hast du je ein Tier in eine Moschee gehen sehen?" "Nein, sie tun das nicht." "Wer geht dorthin?" "Menschen tun das." "Glückwunsch! Gehst du hin?" "Nein, wir gehen nicht." "Gut, dann heißt das dass du nun zur Kategorie der Tiere gehörst." Leute gehen in die Kirchen. Sie gehen in die Kirchen und verlangen nach Hafer oder anderen Dingen die sie suchen. "Wer geht in die Moschee?" "Menschen gehen in die Moscheen." "Wirklich, gehen Tiere dorthin?" "Nein, Sheikh Efendi, natürlich nicht. Gehen Tiere je zur Moschee?" "Ist das so? Wie kommt es dass du deinen eigenen Namen preisgibst? Warum gehst du nicht zur Moschee?! Sag! Warum sagst du nicht, 'weil Tiere nicht zur Moschee gehen?' Wer zur Moschee geht ist ein Mann, wer geht ist menschlich. Sie sind die die wissen und ihren Herrn anbeten. Menschen gehen zur Moschee, Tiere nicht." "Peitscht Sheikh Efendi, keine Angst!" Warum sollte ich Angst haben? Sind sie es, die uns Versorgung geben, oder liegt unser Tod in ihren Händen? Es ist in Allahs (jj) Händen. Selbst wenn es vom Himmel Feuer regnet, verbrennt es den Gläubigen nicht, aber es verbrennt den Ungläubigen. "Allahu Akbar, unsere Armee ist immer siegreich." Wie wunderschön.
Tariqatuna as-sohbah. Deshalb ist unser Weg in der Sohbat. Wir erklären. Wenn sie sagen, "du sagst etwas falsches" mögen sie in den falschen Brunnen fallen. Und sie werden fallen. Dann rufen sie (um Hilfe): "wir kommen hier nicht heraus." Aber ihr habt euch das selbst angetan. Ihr seid in den Brunnen gefallen. "Gib mir deine Hand", "Das werde ich nicht", "Also gut, dann bleib dort." Ihr solltet die Hand nehmen, so würden sie wie vorher sprechen. Ihr solltet eine Hand nehmen, das bedeutet ihr sollt schöne Diener finden, die den Herrn der Himmel und der Erde kennen und die Seinen Befehlen gehorchen, so dass ihr ihre Hand nehmt: "Oh Diener der mit dem Dienst an Seinem Herrn geehrt ist, rette auch uns". Das bedeutet es, eine Hand zu nehmen. Nun nimmt niemand eine Hand. Weil sie keine Hand nehmen werden sie von Fluten weggespült. Weder Türken noch Araber, noch Amerikaner, weder Russen noch Chinesen können irgendetwas tun weil sie in solch eine Krise geraten sind... Sie sind in solch eine gefährliche Lage geraten, dass niemand sie erreichen kann. Abu Jahl will dass unser Prophet (sas) diese Welt verlässt, das heißt "lass ihn sterben und wir werden sicher vor ihm sein." Abu Jahl hatte einen Brunnen vor seiner Tür graben lassen. Er blieb zu Hause, schloss sich ein und sagte "Ich bin krank". Er ruhte im Bett und ließ einen Brunnen graben vor seiner Tür. Er bedeckte den Rand, die Oberfläche, so dass jeder hineinfällt der vorbeikommt. Er dachte dies mit seinem kleinen Verstand, Abu Jahl. Und dann? "Was geschah dann, Sheikh Efendi? Erzähl uns das Ende." "Oh Dummkopf, hör zu, um zu sehen was das Ende ist, so dass du eine Lehre aus dieser Geschichte ziehst." Er stellt sein hölzernes Bettgestell... lasst uns nicht Bett sagen, früher würden sie Bettgestell sagen. Er hatte also sein Bettgestell in seinem Zimmer, neben dem Fenster, und verbreitete die Nachricht. Er sagte, "Sagt den Leuten, Abu Jahl ist krank." Warum tat er das? Weil er über den Propheten (sas) sagen würde, "Er ist ein Waise." Er ist der Meister des Universums, wie kannst du ihn einen Waisen nennen? Aber sein kleiner Verstand reichte nur so weit. Er sagte "Ich bin krank geworden. Und dieser Waise besucht die Kranken. Ich habe einen Brunnen vor meiner Tür graben lassen und zugedeckt. Wenn er darauftritt wird er in den Brunnen fallen und wir werden ihn vernichten." So lag er an dem Fenster. Tatsächlich würde der Prophet die Kranken besuchen. Warum? "Vielleicht ist sein Herz erweicht. Vielleicht akzeptiert er den Glauben durch die Angst vor dem Tod." Also ging unser Prophet ihn besuchen, ebenfalls sagend, "Vielleicht kommt er zum Glauben." Gerade als er den Brunnen erreicht, unser Sohn Mehmet Efendi, er wollte noch einen Schritt machen, als Jibril (as) kam und sagte, "Kehr um, oh Muhammad (sas)!" Und unser Prophet (sas) kehrte um, ohne darauf zu treten. Als er das sah war Abu Jahl verwundert. Er sagte "Lass mich ihm hinterherrennen und ihn zurückrufen" und er selbst fiel in den Brunnen! Er begann um Hilfe zu rufen. "Was ist mit unserem Herrn passiert?" Mushriks kamen und sagten, "Was ist mit unserem Herrn passiert? Seine Stimme ist da aber wir sehen ihn selbst nicht." Sie suchten und suchten und schließlich sahen sie dass er aus dem Brunnen rief. Und der Brunnen war nicht sehr tief. Nur die Höhe von einem oder zwei Männern. Er sagte, "Nimm meine Hand und holt mich hier raus." Und sie streckten ihre Arme aus. Er war in Reichweite ihrer Arme. Sie sagten, "Gib uns deine Hand", er sagte, "Ich strecke meine Hand aus". Diese strecken ihre Arme von oben, und dann? "Eure Hände reichen nicht hierher. Bringt ein Seil oder so etwas." Also brachten sie ein Seil und ließen es herab. Abu Jahl weint, "Es ist nicht lang genug. Ich werde hier ertrinken!" Sie brachten ein Seil und ließen es herunter. "Es reicht nicht!"
Was sonst? "Holt ein anderes Seil." Also kamen sie mit einem anderen Seil und warfen es hinab zu ihm. Er sagte, "Es reicht nicht. Es ist nicht lang genug. Ich sterbe hier. Schaut euch in der Gegend um. Lasst sie ein Seil bringen und mich retten." Sie brachten alle Seile aus den 7 Vierteln und warfen sie hinunter zu ihm. Der verrückte Abu Jahl schreit, "Yahu, es reicht nicht!" Sie rollten alle Seile aus die sie hatten, vergebens. Schließlich sagte er "Oh meine Soldaten, seht. Selbst wenn ihr mir alle Seile der Welt bringen würdet, würden sie nicht reichen. Aber er, bringt ihn zu mir." Er würde ihn den "Waisen von Abu Talib" nennen. Astaghfirullah. Er sprach nicht mit Respekt zu ihm. "Bringt mir den Waisen von Abu Talib, niemand außer ihm kann mich herausholen." Unser Prophet, Sultan Al-Anbiya (sas). Oh mein schöner Prophet... Sie riefen ihn, unseren Propheten Sultan al-Anbiya, Habibullah... Sie riefen ihn und er sagte "lasst mich gehen und sehen was er sagen wird." Er kam und sagte, "Oh Abu Jahl, wirst du zum Glauben kommen wenn ich dich heraushole?" Er sagte, "Das werde ich. Hol mich nur heraus." "Gib mir deine Hand" sagte er und zog ihn heraus. "Ich habe nie einen größeren Zauberer gesehen als dich" sagte er. Unser Prophet... Subhan Allah, Sultan Allah. Welch ein schöner Prophet er ist, welch ein großartiger Charakter. Er schaute, "Ich habe nie zuvor einen Zauberer wie dich auf dieser Erde gesehen" sagte er. Er (sas) sagte, "Wie du meinst." Das ist die Krise, die die Leute der heutigen Zeit befallen hat. "Lasst dies ändern. Lasst uns dieses Gesetz machen. Lasst uns das tun, um vor der Krise sicher zu sein." Selbst wenn ihr 10 mal mehr Schätze als die Schätze Amerikas hättet, wäre es nicht genug für euch. Ihr werdet in diesem Loch bleiben, ihr werdet dort sterben. "Bringt Seile." So bringen sie Seile von den Amerikanern, aus Russland... "Wir sind Populisten, wir sind links..." Bringt die die rechts sind und die die links sind, und geht hinaus in die Arena, wenn ihr könnt. 7 Schätze wie die Amerikas können euch nicht herausholen. Allah der Allmächtige sagt, Astaizubillah "Wa A`tasimu Bihabli Allahi Jami`an"(3:103) "Und haltet allesamt fest an der Verbindung (dem Seil) mit Allah!" Haltet eure Zunge zurück und Ich werde euch vor der Krise bewahren. So sind wir heute geworden. Sie sind in solch ein Loch gefallen, dass weder das Gesetz noch ihr Geld sie erreichen kann. Was für ein Geld ist es... 700 Jahre lang haben die Osmanen Goldmünzen geprägt. Sie waren in einem hohen Zustand. Und ihr? "Wir haben Papiergeld gedruckt", sagen sie. Wenn ihr Papiergeld gedruckt habt, warum druckt ihr nicht mehr, wie ihr wollt? "Aber wir können nicht drucken" sagen sie. "Es gibt ein Gesetz dafür.
Wenn wir soviel drucken wie wir wollen, wird unser Geld so aussehen wie ein Bild aus der Zeitung. Wir können da nicht hinaus!" "Habt ihr Gold?" "Nein." "Wenn ihr das nicht habt, werdet ihr vergehen. Ihr wolltet die Osmanen nicht und habt sie hinausgeworfen. Der letzte Sultan der Osmanen regierte für 40 Jahre und jeder hatte Gold und Silber in seiner Tasche. Habt ihr eine einzige Goldmünze geprägt?" Sie sind in solch eine Krise gestürzt dass sie nicht hinauskönnen. Keine der Maßnahmen die sie ergreifen ist genug. Es ist nicht nur unser Land, sondern alle Länder auf der ganzen Welt, kleine Länder, Emirate... Alle sind in dieser Lage. Sie können nicht gerettet werde... Natürlich könnt ihr nicht gerettet werden. Ihr müsst die Hand des Propheten (sas) halten. Oh glorreicher Prophet! Mit der Erlaubnis deines Herrn Ta'ala und Taqaddas Hz, schicke uns einen Sultan der uns regieren wird und uns vor den Händen der Tyrannen schützen wird. Wir sollten uns zusammenreißen, unsere Dienerschaft erkennen und versuchen, unser Akhirat erfolgreich sein zu lassen. Das ist es. Wer nicht Bismillahi r-Rahmani r-Rahim sagt, kann nichts Gutes finden! Er wird verbrannt, zerstört, in Elend fallen und zugrunde gehen. Hängt das Bismillah hoch. Feuer verbrennt keinen Ort, wo ein Bismillah ist. Seid achtsam. Erdbeben zerstören es nicht, Fluten tragen es nicht weg. Seid vorsichtig. Oh unser Herr! Du bist Subhan, Du bist Sultan! Ich sage auch für mich selbst Tauba. Wir bereuen auch für Deine Diener, Tauba ya Rabbi. Oh unser Herr! Mögest Du uns vergeben. Schicke uns einen Sultan. Tauba Ya Rabbi, tauba ya Rabbi... "Was werdet ihr mit einem Sultan machen?" Nun denkt jeder von sich selbst er sei Sultan! Sie machen einen Podest und alle die hinaufgehen sprechen wie ein Sultan. Und welche Werke tun sie? Nichts! Nichts! Tun sie jemals irgendetwas? Einer von ihnen sagte, "Yahu, lass uns wenigstens aufs WC gehen um etwas arbeiten." Er kann draußen keine andere Arbeit tun. Wa min Allah at-tawfiq. Oh die die eine hohe Meinung von sich haben! Haltet euch an diesen Rat, oder ihr fallt auch in das Loch des WCs, kein Sheikh oder Auliya kann euch retten.
Nur die Kraft des Propheten (sas) kann retten. Zeigt Respekt für den Propheten! Er ist der Kalif von Allah dem Allmächtigen auf Erden, Khalifatullah. Seid achtsam und hütet eure Zunge! Sonst kommt ein Schlag auf euren Mund, euer Mund reicht bis zu den Ohren und ihr werdet so gelassen. Eine sehr berühmte Person bestand darauf - obwohl sie ihm sagten, "Nein, du kannst hier nicht hinein", er sagte, "Nein, ich will es sehen". "Nein, du kannst hier nicht hinein!" 'Dieser' der hoch von sich dachte, sagte "Nein!" Was immer seine Beschäftigung war, er bestand darauf, "Nein, ich muss hinein und die heiligen Reliquien sehen." "Nein! Geht nicht hinein." "Ich werde hineingehen." Schließlich sagten sie, "Also gut, wir überlassen es dir. Wir greifen nicht ein." Er ging die 1. Stufe, 2. Stufe treppab und auf der 3. Stufe kam ein Schlag auf 'dessen' Gesicht so dass sein Mund hoch bis zu seinen Ohren rutschte. Er schrie, "Was ist passiert, haltet mich fest." Sie hielten ihn fest und zogen ihn. Er schaute, sein Mund ist an seinen Ohren! Sie brachten Ärzte. Die Ärzte sagten, "Das ist nicht unsere Arbeit. Sein Zustand ist normal in allen Aspekten, nur sein Mund ist auf seinem Ohr. Dafür haben wir kein medizinisches Gebiet. Bringt eine heilige Person, die seinen Mund und sein Gesicht richten kann." So gingen sie und brachten einen Heiligen. Er kam, zog seinen Schuh aus, schlug ihn damit auf den Kopf, und er war wieder gerade! Nun, sollen wir so warten, bis wir mit einem Schuh geschlagen werden damit unsere Münder wieder richtig sitzen? Die Schuhe stehen für Kriege. Vermeidet Kriege! "Wa As-Sulhu Khayrun" (4:128) sagte Allah der Allmächtige. Frieden ist besser, also versucht, Frieden zu machen, sagt Er (swt). Aber sie verstehen nicht. Also leidet, was über euch kommt. Möge Allah uns vergeben. Wir alle sind Sünder.
Wir sollten unseren Herrn um Vergebung bitten zu Ehren Seines Geliebten. Wir hoffen dass jeder der Rechte hat, sein Recht bekommt und dass die Dunya ihre Ordnung findet. Tauba Ya Rabbi, tauba Ya Rabbi, tauba Astaghfirullah. Shukur Ya Rabbi, shukur Hamd, shukur Hamd. Al-Fatiha. Dies ist eine Sohbat zu Ehren des Tages von Maulid al-Sharif und es ist genug für mehr als 7 Länder. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Al-Fatiha. "Sheikh Efendi, wir können die al-Fatiha nicht." "Wenn ihr sie nicht könnt, dann sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim und eure Werke werden Erfolg haben. Sagt Bismillah für jedes Werk. Und eure Arbeit ist erfolgreich. Oder ihr werdet so gelassen, mit eurem Mund im Ohr. Tauba Ya Rabbi... oh unser Prophet, mögen wir auf deinem Weg geopfert werden! Unsere Vorfahren wurden auf deinem Weg geopfert für 1000e von Jahren und brachten Ehre und Glorie. Sie erschütterten die Welt mit ihrem Sultanat - die Osmanen. Nun gibt es so viele... vielleicht 40 Staaten entstanden aus dem Herrschergebiet der Osmanen. Niemand von ihnen kann erfolgreich sein. Wir sind ihre Erben. Wir haben sie auch nicht geschätzt und sie hinausgeworfen, das Gold weggeworfen und das Papier hergeholt. Also gut, leidet was euch auf den Kopf kommen möge. Tauba Ya Rabbi, tawba Astaghfirullah. Tauba Ya Rabbi, tauba Astaghfirullah. Lasst uns Bismillahi r-Rahmani r-Rahim sagen. Das Heilmittel für all eure Probleme ist Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Was jede verschlossene Tür öffnet, ist Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Die Herrschaftsgebiete der Himmel und der Erde stehen mit Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Wenn du Bismillahi r-Rahmani r-Rahim sagst, kann es das Wasser stoppen, zu fließen. Was die Fluten stoppen wird ist nicht diese Maßnahme oder jene Maßnahme. Ein aufrichtiger Diener Allahs sagt "Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Oh Flut! Komme nicht über uns, nimm einen anderen Weg!" Ein Berg wird gespalten und dort geht sie hindurch, aber sie berührt nicht diese Gläubigen. Tauba Ya Rabbi. Tauba Ya Rabbi. Al-Fatiha. Möge die Barakah des Bismillah auf eure Generationen herabkommen. Lehrt eure Kinder, "Oh Gläubige, sagt Bismillahi r-Rahmani r-Rahim". Shaytan bleibt ihnen fern. Möge Allah mir etwas Kraft gewähren und ich kann auch etwas tun. Ich bin hilflos. Oh Allah, vergib mir. Vergib mir und schicke Deine Diener, die diese Diener auf die Pfade der Vergebung bringen werden, Oh Herr. Schicke uns einen Sultan. Bismillahi r-Rahmani r-Rahim. Sultan, Bismillahi r-Rahmani r-Rahim...
WebSaltanatOrg, CategoryEducation, CategoryMosque, CategoryMuhammad, CategoryEconomy, CategoryHealth, CategoryPrayer
Deletions:
"Find another rope". So they found another rope & threw it down to him. He said"It is not
to be saved from this crisis". Even if you had what is10x bigger than the America's treasury, it
&silver in his pocket. Did you mint a single gold coin?"
WebSaltanatOrg


Revision [7748]

The oldest known version of this page was created on 2013-02-01 15:03:28 by BlogSufi
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki