Revision history for WithoutRegulation


Revision [10296]

Last edited on 2014-07-21 18:34:50 by BlogSufi
Additions:
that Allah sent down in Bible, Torah, and Quran?
in heavens don't sleep. Get your heads straight or else you will be food for those under the
WebSaltanatOrg, CategoryJudaism, CategoryChristianity, CategoryLaw
Deletions:
that Allah sent down in Bible,Torah, and Quran?
in heavens don't sleep. Get your heads straight Oor else you will be food for those under the
WebSaltanatOrg


Revision [9595]

Edited on 2013-09-09 10:36:35 by BlogSufi
Additions:
**Without Regulation**
**Ohne Regulierung**
Unsere Yaran, die teilnehmen, Shah Mardans Liebende, willkommen! Unser Weg ist durch
Sohbet. Reden wir! Lassen wir uns erfrischen! Möge unser körperliches Sein erfrischt werden,
und möge unsere Geistigkeit erfrischt werden. Möge Licht auf uns herabkommen! Sohbat ist ein
Mittel für Licht. Es gibt keine Lichter an Orten ohne Versammlungen. Mach weiter, o Shah
Mardan. Dieses Feld ist dein. Wir sind schwache Diener. Wir sind unseres Herrn schwache Diener.
Wir wollen die Wege unseres Herrn lernen. Wir wollen die Wege lernen, die uns Ehre geben.
Mach weiter, o Shah Mardan. Deine Yaran bewundern dich. Deine geliebten Freunde sind
Schöne, Reine und Respektvolle. Von Ost bis West sind sie unzählige, zahllose Heilige. O Shah
Mardan, willkommen. Du kamst mit Freude. Du brachtest Freude in unsere Versammlung. Du
brachtest Erfrischung. Du brachtest Frieden. Du brachtest schöne Dinge. Du brachtest Schönheit.
Du brachtest Erleichterung. Du brachtest Ehre. Warum sucht ihr nicht nach diesen? Was sucht
ihr? Sie suchen den Müll der Dunya. Laßt das!
Mach weiter, o Shah Mardan. Wir wollen dir zuhören und deine Bewunderer werden. Ma sha'
Allah Kan wa ma lam Yasha' lam Yakun. Unser Herr erschuf uns. Nennen wir Allahs Namen als
erstes. Es ist ein Muß für jederman vor jeder Handlung. Vergeßt nicht, dies ist eine Lektion. Ma
sha' Allah Kan. Sagt: Ma sha' Allah! Sagt "Ma sha' Allah" mit jeder Handlung. Sagt "Ma sha'
Allah" für jeden Menschen, den ihr seht. Sagt "Ma sha' Allah" für alles, was ihr seht. Wenn ihr in
den Spiegel guckt, um euch selbst zu sehen: Ma sha' Allah Kan. Gebt Shukr, Dank, daß Allah
euch so schön erschaffen hat. Unsere Versammlung ist eine Versammlung der Weisheit. Allahu
Akbar, Allahu Akbar, Allahu Akbar wa Lillahi l-Hamd. Versucht, mit Allah zu sein. Wa Kunu
ma` Allah. Seid mit Allah! Die Menschen haben vergessen, mit Allah zu sein. Mit wem sind sie?
Shaytan! Alles, was sie machen, ist mit Shaytan. Was lehrt Shaytan? Was veranlaßt Shaytan uns
zu tun? Nun, er läßt uns ständig Gift trinken. Shaytan bringt die Menschen ständig dazu, Gift zu
trinken. Entweder vermittels Essen und Trinken oder vermittels Sprechen und Reden vergiftet
Shaytan die Menschen. Das ist seine Aufgabe. Laß mich die Kinder Adams vergiften! Wenn du
geschützt sein willst vor dem Bösen Shaytans, nenne den Herrlichen Namen unseres Herrn, sage:
Allahu Akbar! Steh auf und mach Takbir. Steh auf für denjenigen, der dich geschaffen hat.
O Mensch, du wurdest nicht in die Dunya gesandt, um zu kämpfen. Zu kämpfen, ist die Besonderheit
Shaytans. Shaytan kämpfte. Als Allah der Allmächtige den Propheten Adam zu Seinem
Vertreter erklärte, kämpfte Shaytan. Mit wem? Mit seinem Schöpfer. Er schämte sich nicht. Und
Shaytan schwur: Auf dieselbe Weise, wie ich mit meinem Schöpfer kämpfe, werde ich all diese
Menschen mit ihrem Schöpfer kämpfen lassen. Sie werden mit nichts zufrieden sein. Sie werden
mit nichts einverstanden sein. Sie werden mit nichts befriedigt sein. Was auch immer ihnen gegeben
wird, sie werden nicht sagen: Es ist genug! Shaytan sagt: Ich werde sie zu schlechtem Benehmen
erziehen. Mach weiter, o Shah Mardan. Addabani Rabbi. Deine Aussprüche sind der
Sultan der Aussprüche. Der Sultan der Welten sagte: Addabani Rabbi. Mein Herr lehrte mich
Adab. Mein Adab kam vom Thron. Shaytan sagte: Ich werde euch den Adab vergessen lassen,
der vom Thron kam. Ich werde euch alle schlechten Manieren lehren, die auf der Erde existieren.
Das ist, was Shaytan sagte, was er schwur. "La'ughwiyannahum Ajma`in" (38:82). Ich werde sie
alle fehlleiten. Ich werde sie den Adab der Himmel vergessen lassen. Ich werde sie einander
feind machen. Ich werde sie schlecht erzogen machen. Mach weiter, o Shah Mardan. Mach
weiter, teile es uns mit.
Alle Propheten sagten: O meine Nation, vor euch ist Shaytan, der versucht, euch Allah vergessen
zu lassen. Hört nicht auf ihn, kommt zu mir! Was sagte Shaytan zu den Nationen der Vergangenheit?
Er sagte: Glaubt diesem nicht. Glaubt mir. Glaubt nicht an etwas, das ihr nicht seht. Shaytan
brachte die Nationen der großen Propheten dazu, gegen sie zu kämpfen. Es gibt keine Nation,
die nicht mit ihrem Propheten kämpfte. Beginnend mit dem Propheten Adam und den ganzen
Weg bis zu unserem Habib (saws) gibt es keine Nation, die nicht mit ihrem Propheten kämpfte.
Möge Allah uns nicht zu ihnen gehören lassen! Glück, Schönheit und Frieden der Menschheit
liegt in der Gefolgschaft ihres Propheten. Shaytan sagt: Folgt ihnen nicht! Folgt den Propheten
nicht! Hört nicht auf ihre Bücher! Hört auf mich! Und indem er sie zum Zuhören brachte, ließ
Shaytan die Menschen in die Hölle fallen. `Alayhi ma Yastahiq. Sie werden Shaytan die Strafe
geben, die er verdient. O Er, Der die Dunkelheit der Nacht auflöst, Er, Der die Lichter des Tages
öffnet, Der, Der den Tag vergehen läßt und die Nacht bringt, Der, Der den Menschen erschuf!
Verherrlichen wir Allah Dhu l-Jalal! Werfen wir uns nieder und lieben Ihn! Liebt Allah!
Allah gibt euch, was immer ihr wollt. Aber die Dinge, die ihr wollt, haben keinen Wert. Hört!
Die Dinge, die ihr wollt, haben keinen Wert! Obwohl sie keinen Wert haben, kämpft ihr miteinander
um sie. Sie kämpfen für die Dunya. Die Menschen von heute kämpfen um die Dunya. Sie
machen sich keine Gedanken über die Akhira. Es ist keine Sorge da für das, was kommen wird.
Es gibt niemanden, der sich Sorgen macht darum, was nach der Dunya kommt, was nach dem
Tod kommt. Alle beschäftigen sich mit der Dunya. Derjenige, der die Menschen zu Shaytanen
macht, derjenige, der die Menschen shaytanische Lektionen lehrt, ist Iblis, Shaytan. Was lehrt
er? Tötet einander, zertrümmert und zerstört. Tut alle schlechten Dinge! Und ich werde euch
Ehre geben, sagt Shaytan. Welche Ehre hat Shaytan? Aber diese dummen und unwissenden
Menschen sehen Shaytan als überlegen an. Sie betrachten Shaytans Befehle als heilig. Sie ehren
nicht die Befehle ihres Schöpfers oder der glorreichen Propheten, die Er sandte. Sie gerieten in
Schwierigkeiten. Allahu Akbar, Allahu Akbar. Mach weiter, o Shah Mardan. Was für eine schöne
Ordnung Allah gemacht hat!
Eine Person stellte jemandem eine Frage. Und ich wiederhole seine Frage. Hat die Sonne irgendeine
Regulierung? Er war erstaunt. Sollte ich ja oder nein sagen? Wenn ich ja sage, wirst du fragen,
wer sie reguliert? Wenn ich nein sage, so ist es unmöglich für diese ordentliche Regulierung,
nicht geregelt zu sein. Selbst eine kleine Uhr hat ein System, durch das sie reguliert wird.
Es gibt keine Uhr ohne Justierung. Gibt es eine Welt ohne Regulierung? O Ungeregelte! Selbst
eine kleine Uhr hat eine Justierung, so daß sie reguliert werden kann. Hast du die gesehen, die
die Justierung gebaut haben? Kennst du sie? Nein, ich habe sie nicht gesehen, aber meine Uhr
hat eine Justierung. Deine Uhr hat eine Weise, reguliert zu werden, o Shamlose, seid ihr ohne
Regulierung? Ich weiß nicht, sagt er. Dann bedeutet das, ihr seid unregulierte (...). Jede unregulierte
Person ist eine andere (...). Was ist aus der Dunya geworden? Sie ist voller unregulierter
(...). Es gibt keine Ausgewogenen, weil ihre Regulierung nicht von den Himmeln ist. Regulierung
ist von den Himmeln. Seht, die Sonne hat eine Regulierung. Sie geht auf, vollendet ihren
geregelten Lauf, dann geht sie unter. Sie kennt ihren Weg. Sie geht im Westen unter. Sie geht im
Osten auf und geht im Westen unter.
Nun, weißt du es? Du bist ein Mensch. Weißt du, wo du herkommst und wo du hingehst? Mach
weiter, o Shah Mardan. Wenn die Welt, die Sonne, der Mond und die Sterne eine Regulierung
haben, hast du dann keine Regulierung, o (...)? O ungehorsame Menschheit, du hast auch eine
Regulierung, aber du hast diese Regulierung zerrüttet. Wer hat sie zerrüttet? Shaytan ist derjenige,
der die Regulierung des Menschen zerrüttet hat. Die Menschen waren wie Engel, aber Shaytan
täuschte sie und ließ sie wie Shaytane reguliert werden. Die Propheten wurden zu den Menschen
gesandt. Sie setzten die Regulierung der Menschheit ein. Und Shaytan kam und sagte, diese
Regulierung wegzuwerfen. Ich gebe euch jeden Tag eine neue Regulierung. Und jeden Tag
gibt Shaytan eine neue Regulierung zur Dunya, bis sie mit Unregulierten gefüllt ist. Sie wissen
nicht, was sie sagen oder was sie tun. Sie wissen nicht, was sie tun sollten. Was ist los mit den
Leuten? Propheten kamen, um die Regulierungen zu machen. Sie liefen davon von diesen Regulierungen
und folgen Shaytans Regulierungen. Und Shaytan hat die Menschen in die Lage gebracht,
in der sie heute sind. Es gibt Kriegsflotten, Flugzeuge, Raketen. Was nützen sie? Ihr
Zweck ist es, die Menschheit zu vernichten. Ihre Regelungen dienen der Vernichtung der
Menschheit. Wer lehrt sie? Shaytan. Wer lernt? Shaytans Schüler.
Shaytan hat die Regulierungen jedermans, Männer und Frauen, zerrüttet. Es gibt keine regulierten
Menschen mehr. Astaghfirullah. Ihr habt die Regulierungen zerrüttet und seid in Schwierigkeiten
geraten. Die Meere sind voll, das Land ist voll. Warum? Um die Menschheit zu vernichten.
Als euer Schöpfer euere Regulierungen veranlaßte, ordnete er sie so an, daß ihr die Menschheit
töten und erledigen könnt? Die Bibel, die Torah, die Evangelien und der Quran, vier Bücher,
dienen der Korrektur der Regulierungen der Leute. Was ist die Regulierung? Sie wurden
gesandt, um die Regulierungen der Menschen zu veranlassen. Shaytan sagte: Nein, dies ist Demokratie.
Ihr könnt machen, was ihr wollt. Es gibt keine Regulierungen. Macht, was immer euch
in den Sinn kommt. Schlagt, zertrümmert, verbrennt, zerstört! Die Regulierungen der Himmel..
O Shah Mardan. Ihr seid sehr interessiert am Feuer. Sehr gut, ich werde die Berge brennen lassen,
und ihr werdet das Feuer nicht löschen können. Und ich werde die trockenen Wüsten überfluten.
Ihr werdet keinen Zufluchtsort finden, weil ihr keine Regulierung habt. Wenn ihr Regulierung
hättet, würde es keine Feuer in den Bergen geben, noch würden Fluten euch wegschwemmen.
Aber das Ziel Shaytans ist, die Menschen in Schande zu bringen. Wenn die Regulierung
zerrüttet wird, wissen die Menschen nicht, was sie tun.
Die Menschen kamen reguliert von den Himmeln, und Shaytan zerrüttete diese Regulierung auf
der Erde. Und so kommt eine Person hervor und vergiftet die Menschen. Eine Person kommt
hervor und verbrennt Menschen. Eine Person kommt hervor und verbrennt und vernichtet Menschen.
Ist das ihre Regulierung? Ist das, was die Menschen tun sollen? Verbrennen und zerstören,
den Menschen Schwierigkeiten bereiten, ist es das, warum die Menschen kamen? Ist das
ihre Regulierung? Schande auf sie! Seht die, die die Bibel, die Torah, die Evangelien lesen.
Wenn es welche gibt, sollen sie sagen, ist das die Regulierung der Dunya ? Die heilige Torah, die
zu den Kindern Israels kam, lehrte sie sie ihre Regulierung? Wo sind die Kinder Israels mit dieser
Regulierung? Ist dies die Regulierung der Menschen, die Allah herabsandte in Bibel, Torah
und Quran? Ich frage jeden in Ost und West. Sie sollen mir sagen, ob Allah die Menschen zur
Dunya sandte mit dieser Regulierung: zu verbrennen, zu zerstören, zu töten und sich gegenseitig
zu erledigen? Ist das die Regulierung, mit der sie zur Erde gesandt wurden, oder um Stellvertreter
zu sein? Oder wurden wir gesandt, um Sultane zu sein? Subhan Allah, Sultan Allah.
Und die Menschen heute haben ihre Regulierung zerrüttet. Sie haben keine Regulierung mehr.
Wenn sie unreguliert sind, geraten sie in alle möglichen Schwierigkeiten. Die Menschheit ist
jetzt unreguliert. Die ganze Welt ist unreguliert. Und Allah läßt euch in Ruhe. Ihr wollt euere
eigene Regulierung machen. Macht euere Regulierung und lebt euer Leben. Aber sie können es
nicht. Die Regulierung kommt von den Himmeln, nicht was ihr euch ausdenkt. Schande auf sie.
Im Land des Wissens, Ägypten, erschien eine Gruppe Leute. Wären sie bloß nicht gekommen!
Was sagen sie? Sie sagen: Wir werden eine Verfassung machen. O ihr, die Allah nicht fürchten!
Sandte Allah euch keine Verfassung? Was ist dieses unsinnige Gerede? Was ist dieser Unglaube
von euch? Jene in den Himmeln schlafen nicht. Räumt in eueren Köpfen auf! Sonst werdet ihr
Futter für jene unter der Erde oder für die Fische im Meer. Euere Ehre wird verloren sein. Die
Verfassung ist Shari`ah Gharrawun Ahmadiyya. Sucht nicht nach etwas anderem! Jene, die es
tun, sind unreguliert. Der Islam hat eine Regulierung. Wie schön! Mach weiter, o Shah Mardan!
Lernen wir, was die Regulierung ist! Seien wir stolz! Die Regulierung, die von den Himmeln
kommt, ist die Shari`ah Gharrawun Ahmadiya. Bewahrt sie und seid gerettet oder sonst werdet
ihr zu Shaytans Stamm gehören. Ihr werdet zu diesen Unregulierten gehören.
Jene, die der Shari`at nicht folgen, sind alle ohne Regulierung. Sie sollen kommen und nein sagen.
Alles, was sie taten, wurde ein Problem für sie. O unser Herr, unser Subhan. Wenn es niemanden
mehr gibt, der Deinen Befehlen die Ehre erweist, kommt die Bestrafung. Sie wird von
den Himmeln kommen und von der Erde. O Könige, o Sultane, hört das Göttliche Gebot! Laßt
das Göttliche Gebot nicht und denkt euch Dinge aus! Die Welt wird euch verschleißen und wegwerfen.
Bringen wir unsere Regulierung in Ordnung. Unsere Regulierung ist die Shari`at
Gharrawun Ahmadiyya. Es gibt viele Sekten. Wa la Tafarraqu.. "Wa A'tasimu Bihabli Allahi
Jami`an wa la Tafarraqu" - Und haltet insgesamt an Allahs Seil fest und zerfallt nicht (3:103).
Wenn die Araber kein Arabisch verstehen, was werden sie dann tun? Reguliert euch selbst!
Wenn nicht, werden sie euch regulieren. O Sahibu l-Mizan. O unser Mawla, Herr der Welten und
der Schöpfung, sende uns einen Sultan, um uns zu regulieren. Das ist, was wir wollen. Wir wollen
nicht Amerika oder Geld oder Öl, nein! Jene, die ihre Regulierung mit Kerosin machen. Was
ist Kerosin? Es ist Öl. Iraner, Araber, Türken, jene, die als Muslime gelten, die sich selbst regulieren
durch Öl, ihr habt keinen Wert! Wenn ihr etwas stinkendes Wasser euch regulieren laßt,
welchen Wert habt ihr dann? Die Regulierung ist die, die von den Himmeln kommt. Reguliert
euch! Ein Sultan kommt, um euch zu regulieren! Ein Sultan kommt, um zu richten, was krumm
ist. Möge unser Herr mich diesen Sultan auch sehen lassen! Fatiha. Ein Regulierer kommt. Die
Erde ist voller unregulierter (...). Wir müssen fluchen.. Er sagt es selbst. Jene, die das Gleichgewicht,
den Befehl und die Regulierung der Himmel nicht anerkennen, wurden unregulierte (...)
auf der Erde. Sie sind nutzlos. Sie sind Sklaven des WC. Sie essen und trinken und füllen das
WC. Wir wollen Heilige, die unsere Herzen mit dem Malakut verbinden. Möge unser Herr es uns
nicht vorenthalten. Sprecht, o Azhari Gelehrte, o türkische Gelehrte, o indische Gelehrte. Sagt
nein und ihr werdet es nicht bis morgen schaffen. Fatiha.
Deletions:
www.saltanat.orgPage
1
Without Regulation
Shaykh Muhammad Nazim Al-Haqqani An-Naqshibandi, Sohbat of the 27th of August, 2013.
www.saltanat.orgPage
2
www.saltanat.orgPage
3
www.saltanat.orgPage
4
www.saltanat.orgPage
5


Revision [9591]

The oldest known version of this page was created on 2013-09-07 10:58:03 by BlogSufi
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki